Bild Shape 1

MAG

Sicherheit bei Strömungsänderungen

Kennzeichen der MAG ist ein außen liegendes Balancegewicht, welches die Klappenscheibe optimal ausbalanciert. Der Vorteil: Die Armatur spricht leicht an, und die Klappe erreicht sicher die Schließendlage. Aufgrund der Anordnung des Balancegewichts in einem eigenen, druckfesten Gehäuse ohne Stopfbuchsenabdichtung hat die Armatur eine niedrige Eigenreibung, was einer optimalen Schließ- und Öffnungscharakteristik zugute kommt.

Hervorragendes Abdichtverhalten

Geringe Druckverluste

Zusätzliche Schraubensicherung

Robuste Konstruktion

Minimaler Wartungsaufwand

Nennweiten
DN 150 / 6 inches bis DN 2.000 / 80 inches

Temperaturbereich
-50°C / -58 °F bis 500 °C / 932 °F

Druckstufen
PN 6/10/16/25/40
ANSI 150/300

Baulängen gemäß
ISO 5752 BS 14 (F4)
Sonderbaulängen auf Anfrage

Armaturauslegung gemäß internationaler
Standards, z. B.
AD Merkblätter, ANSI, API, ASME, ATEX, BS, DGRL,
DIN EN / ISO, GOST, KTA, MSS, NACE, RCC-M

Betätigung
selbstschließend, pneumatisch, hydraulisch, elektrisch

MAG und GMZ als selbsttätig schließende Rückschlagklappen kommen in Abdampfleitungen an Dampfturbinen sowie in Druckleitungen von Kompressoren in Luft- und Gassystemen zum Einsatz.

Die Armaturen können mit einem hydraulischen oder
pneumatischen Hilfsantrieb mit Federspeicher als
zusätzliche Schließunterstützung ausgestattet werden.
Eine Freilaufkupplung (MAG) ermöglicht die freie
Bewegung, welche von Antriebs- und Stopfbuchsreibung unbeeinflusst ist.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Ihre Daten erfassen und verwalten und Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. weitere Datails

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.
Um alle Cookies über den Browser zu deaktivieren, klicken Sie auf das entsprechende Symbol und folgen Sie den Anweisungen:
Chrome
Firefox
Internet Explorer
Opera
Safari
-------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

Schließen