Bild Shape 4

MAK

Ausgereifte Technik für ein breites Anwendungsspektrum

Unsere MAK-Armaturen sind die universell einsetzbaren
Produkte mit dreifach-exzentrischer
Klappentechnik für extreme Betriebsbedingungen
und enorme Schalthäufigkeit. Als Weiterentwicklung
des ursprünglichen Adams-Patents wird
dieser Armaturentyp seit den 70er Jahren erfolgreich
eingesetzt.
Was unsere MAK-Armaturen auszeichnet, ist ihre
hohe Zuverlässigkeit. In verschiedenen Anwendungen
hat sich dieser Armaturtyp seit Jahrzehnten bewährt.
Dies bedeutet nicht nur, dass wir die MAK seit fast
40 Jahren weltweit erfolgreich einsetzen. Es bedeutet
zudem, dass einige unserer Kunden Armaturen, die
wir vor Jahrzehnten geliefert haben, immer noch voll
funktionsfähig in ihren Anlagen nutzen. Das ist Zuverlässigkeit.

Hundertprozentige Dichtheit

Wir sind dem Grundprinzip der dreifach-exzentrischen
Bauweise treu geblieben, welche eine hundertprozentige
Dichtheit der Armatur ermöglicht. Dennoch
haben wir diese Konstruktion über die Jahre im Detail
immer weiterentwickelt. Die MAK verfügt zum Beispiel
über eine Dichtung im Gehäusesitz. Dort wird sie
vor dem strömenden Medium geschützt, was seltenere
Wartungen notwendig macht und die Lebensdauer
der Dichtung erhöht. Die spezielle Dichtungsgeometrie
ermöglicht ein reibungsfreies und sicheres Öffnen
und Schließen, selbst bei großen Temperaturdifferenzen
und unter vollem Nenndruck.

Die MAK ist als Guss- oder Schweißkonstruktion mit Flansch oder Einschweißenden lieferbar. Die Schweißkonstruktionen sind mit allen gängigen Materialien
umsetzbar. Auch liefern wir die MAK als Ausführung
mit homogenen Doppelklappen aus, zwischen denen
zum Beispiel eine Druckbeaufschlagung eingerichtet
werden kann.

Je nach Kundenanforderungen passen wir die Armaturen an spezielle Erfordernisse an und rüsten diese auch mit zusätzlichen Optionen aus. So
entsteht eine maßgeschneiderte Armatur. Das ist eine unserer Stärken.

• Beidseitige Dichtheit
• Reibungsarme Funktion
• Hohe Temperaturbeständigkeit
• Feuersichere Ausführung
• Niedrige Betätigungsmomente
• Beste Regeleigenschaften

• Geringe Druckverluste
• Kompakte und robuste Konstruktion
• Einfache Wartung, auch vor Ort /
Austauschbare Innenteile
• Beliebige Einbaulänge
• Schutz gegen Emission
• TA-Luft-Spezifikation

Nennweiten
DN 80 / 3 inches bis DN 2.400 / 96 inches
Weitere Nennweiten auf Anfrage

Temperaturbereich
- 196 °C / - 320 °F bis 600 °C / 1112 °F

Druckstufen
PN 10/16/25/40/64/100
ANSI 150/300/600/900/1.500

Baulängen gemäß
ISO 5752 BS 14 (F4)
ISO 5752 BS 13 (F16)
ASME B 16.10 (Schieberbaulänge),
API 609

Armaturauslegung gemäß internationaler Standards, z. B. AD Merkblätter, ANSI, API, ASME, ATEX, BS, DGRL,
DIN EN / ISO, GOST, KTA, MSS, NACE, RCC-M

Betätigung
manuell, pneumatisch, elektrisch, hydraulisch

Die MAK ist in einem breiten Temperatur-Druck-Spektrum
einsetzbar. Bestens bewährt hat sich die MAK
unter anderem bei:

• Dampf
• Hochtemperatur
• Tieftemperatur
• Hohen Mediengeschwindigkeiten
• Hohen Drücken
• Aggressiven Medien
• Abrasiven Medien

Sicherheitsstopfbuchse

Packung

Verschiedene Packungs-Varianten stellen je nach
Anwendungsbereich eine für die Anforderungen
optimale Dichtheit des Wellensystems sicher.
Für unsere Kunden realisieren wir emissionsdichte
Packungen mit TA-Luft-Spezifikation.

MAK - Weichdichtung

Dichtsysteme

Das von Adams entwickelte, in die Gehäusekontur
integrierte Dichtsystem ist mit Metall-Graphit-
Lamellendichtung, einer massiven, metallischen Dichtung,
L2-Metalldichtung oder Gummidichtung lieferbar.
Die Vorteile dieser Dichtsysteme sind eine äußerst zuverlässige Dichtheit, auch in kritischen Anwendungsbereichen.

ADAMS Armaturen Bild 2

Tieftemperatur-Anwendung

Bereits seit den 80er-Jahren haben wir Armaturen
erfolgreich im Tieftemperatur-Einsatz. Die Kombination
aus ausgewählten Materialien, innovativer
Ingenieursleistung sowie einer hohen Fertigungsqualität
ermöglichen eine Funktionssicherheit auch
bei -196 °C und hohen Druckanforderungen. Mit
Hilfe unserer eigenen Teststände für Tieftemperatur-
Anwendungen entwickeln wir unsere Produkte für
spezielle Kundenanforderungen kontinuierlich weiter.
So können wir schnell und sicher auf die individuellen
Wünsche unserer Kunden reagieren.
Für den Tieftemperatur-Einsatz verwenden wir folgende
Materialien: CF8M, CF3M, CF8, CF3.

ADAMS Armaturen Bild 1

Verblockung

Als zusätzliche Sicherheit für Wartungsarbeiten bieten
wir ein Verblockungs-System an. Dies gewährleistet
auch im Falle eines unwahrscheinlichen Wellenbruchs
den sicheren Verschluss der Armatur. Dies ist in vielen
Fällen von Sicherheitsbehörden gefordert.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Ihre Daten erfassen und verwalten und Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. weitere Datails

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.
Um alle Cookies über den Browser zu deaktivieren, klicken Sie auf das entsprechende Symbol und folgen Sie den Anweisungen:
Chrome
Firefox
Internet Explorer
Opera
Safari
-------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

Schließen