Tanks Petrochemie

Dauerhafte Zuverlässigkeit in kritischen Prozessen

Unsere Armaturen sind seit Jahrzehnten zuverlässig in Raffinerien, FCC-Anlagen oder Tankparks sowie Ethylenanlagen im Einsatz.
Die dauerhafte Zuverlässigkeit unserer Produkte steht beim Einsatz in den Raffinerien im Vordergrund.
Dies, weil es nicht nur um sichere Prozesse und den Schutz des Equipments geht, sondern vor allem um den Schutz von Mensch und Umwelt.

Oft geht es beim Einsatz unserer Armaturen in den Prozessen der Erdölverarbeitung um eine anspruchsvolle Kombination von Anforderungen: Hohe Temperaturen sind ebenso zu meistern wie hohe Drücke und Erosion durch extrem abrasive Medien. Die Sicherung eines Turbo Expanders geschieht zum Beispiel mit Hilfe von schnellen Schließ- und Öffnungszeiten im Bereich von Zehntelsekunden. Dies gewährleisten unsere Armaturen dauerhaft zuverlässig.

Bei petrochemischen Prozessen wird Petroleum oder Erdgas in Petrochemikalien umgewandelt. Während der Raffinierung werden dabei üblicherweise Erdöle und Erdgase gespalten oder destilliert. Die entstandenen Olefine wie beispielsweise Ethylene, Propylene, Aromastoffe sowie Benzene oder Toluole können dann zu diversen Endprodukten weiterverarbeitet werden.

Mit der dreifach-exzentrischen Armaturentechnik bieten wir unseren Kunden eine größtmögliche Sicherheit in Ethylenanlagen an. Unsere Armaturen sind perfekt auf ihre Aufgabe hin abgestimmt: So etwa mit einer Dampfeinspritzung, um Koksaufbau auf der Sitzfläche der Dichtung zu verhindern, oder mit einem Schutz der Klappendichtung vor Kokspartikeln im strömenden Medium. Verschiedene Oberflächen Härtebeschichtungen im Lager- und Sitzbereich erhöhen die Lebensdauer der Armaturen in diesen kritischen Anwendungen.

Ethylene

Sicherheit und Zuverlässigkeit sind entscheidend, wenn es um Ethylene Anwendungen geht. Die ADAMS Armaturen entsprechen den hohen Sicherheitsvorschriften in Ethylen Anlagen und setzen einen neuen Maßstab für die Zukunft. Wir haben unsere Armaturen so konstruiert, dass sie auch unter extremen Bedingungen sicher und verlässlich funktionieren. Eine der Besonderheiten der ADAMS Armaturen ist eine optionale Dampfeinspeisung, welche verhindert, dass sich das Koks auf dem Sitz der Dichtung ablagert.

Die Dichtung der Armatur wird dadurch ebenfalls vor Kokspartikeln im Medium geschützt. Durch diesen zusätzlichen Bestandteil werden unsere Armaturen vor Verschleiß geschützt und besitzen einen längeren Lebenszyklus als andere Armaturen. Wir haben unsere HTK, MAK und MAG Armaturen gemäß den hohen Anforderungen in Ethylen Anwendungen weiterentwickelt. Die Abdicht- und Regelklappen HTK und MAK kontrollieren das Medium optimal und sperren die Leitung ab, wenn es notwendig ist. Dadurch werden die einzelnen Prozesse optimal voneinander isoliert. Unsere Rückschlagklappe MAG wird zum Schutz des weiteren Equipments in der Anlage eingesetzt.

In der Ölindustrie, der Petrochemischen Industrie sowie in FCC- und Ethylenanlagen eingesetzte Armaturen

Abdicht-, Drossel- und Regelklappen
+

in Raffinerien:

HTK, MAK, OSK, WAK, DSK, ASK

in FCC-Prozessen:

HTK, ASK, DSK

in Ethylenanlagen:

HTK, MAK

Rückschlagklappen
+

in Raffinerien:

RZN, RZI, GMZ, MAG

in Ethylenanlagen:

MAG

Kombinierte Abdicht-, Drossel- und Rückschlagklappen
+

in Raffinerien:

GBZ, AZI

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Ihre Daten erfassen und verwalten und Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. weitere Datails

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.
Um alle Cookies über den Browser zu deaktivieren, klicken Sie auf das entsprechende Symbol und folgen Sie den Anweisungen:
Chrome
Firefox
Internet Explorer
Opera
Safari
-------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

Schließen